Mitarbeiter gesucht für die Bearbeitung der EN 12331 Wölfe

Die EN 12331 Wölfe muss auf Grund eines Kommentars aus Großbritannien noch einmal überarbeitet werden. Für die Ad-hoc Gruppe werden hier noch Mitarbeiter gesucht.

Am 21. Juli 2017 hat sich CEN/TC 153/WG2 getroffen, um die Kommentare zur EN 12331 Wölfe zu besprechen.

Leider konnte noch keine endgültige Lösung gefunden werden. Vielmehr ergab die Diskussion , dass es eine einzige Lösung, die auf alle von der Norm erfassten Typen Anwendung finden kann, nicht geben kann. Daher ist es sinnvoll, zwei verschiedene Arten von Wölfen zu beschreiben.

Hier ein erster Vorschlag für eine Definition:

 

  • Industrielle Maschine: Maschinen, die keine professionellen Maschinen sind
  • Gewerbliche Maschine: eine Table-Top-Maschine, die aus einem Einfüllschale für rein manuelle Zuführung besteht und die vom Boden aus zugänglich ist und von nicht mehr als einem Bediener betrieben wird, für den die gesamte Maschine von seinem Arbeitsplatz aus komplett einsehbar ist

Ein britischer Kommentar bezieht sich ausschließlich auf industrielle Wölfe und gilt nicht für gewerbliche Maschinen. Ebenso hat das Vereinigte Königreich hat am 20. Juli 2017 zusätzliche Kommentare eingereicht. Diese beinhalten die Anforderung, die Schutzhaube und die Verbindung mit dem Förderwagen sicher zu gestalten. Zum Beispiel, könnte der Abstand reduziert werden, um den Zugang zu den Gefahrenbereichen zu verhindern, oder man könnte den Förderwagen mit der Maschine verriegeln, so dass die Maschine nur dann laufen kann, wenn sich der Förderwagen unter der Schutzhaube befindet.

Es ist daher notwendig, für die Industriemaschinen eine Ad-hoc-Gruppe aufzubauen, um einen Vorschlag zu erarbeiten, der auf die spezifischen Anforderungen eingeht. Der Vorschlag dieser Ad-hoc-Gruppe soll dem Sekretär bis spätestens 15. September 2017 zur Verfügung stehen, um ihn rechtzeitig vor der nächsten europäischen Sitzung verteilen.

Leider war es nicht möglich, diese Ad-hoc-Gruppe mit den am letzten Treffen teilnehmenden Experten aufzubauen. Daher sind alle Hersteller von Industriemaschinen (Wölfen) aufgerufen, in dieser Ad-hoc-Gruppe mitzuarbeiten, und werden gebeten, die Geschäftsstelle bis zum 11. August 2017 zu kontaktieren, damit ein möglicher Meeting-Termin Anfang September gefunden werden kann.