Richtlinie 2006/42/EG (Maschinenrichtlinie) – Version 2.1 des Leitfadens erschienen

shutterstock 171944876, Zerbor

Vorerst liegt der neue Leitfaden zur Maschinenrichtlinie nur in englischer Sprache vor.

Der überarbeitete offizielle Leitfaden zur Maschinenrichtlinie (MRL) 2006/42/EG in der Version 2.1 von Juli 2017 wurde veröffentlicht. Diese überarbeitete Fassung ersetzt die Version aus dem Jahr 2010.

Die überarbeitete Fassung gibt es derzeit nur in Englisch. Es sind jedoch Übersetzungen in die folgenden Sprachen von der EU-Kommission geplant: Französisch, Deutsch und wahrscheinlich auch Italienisch, Spanisch und Polnisch. Weitere Übersetzungen des offiziellen Leitfadens in der Version 2.1 wird es vorerst nicht geben.
Der offizielle Leitfaden wird als „living document“ von der reaktivierten Editorial Group, in der auch der VDMA mit der Abteilung Technik, Umwelt und Nachhaltigkeit vertreten ist, fortlaufend aktualisiert. Die EU-Kommission hat den Vorsitz dieser Gruppe und sie wird die weiteren Arbeiten koordinieren.

Eine offizielle Version im „Change Mode“ existiert offenbar nicht. Erst Durchsicht ergab jedoch, dass die Anregungen der Geschäftsstelle zu Materialien und Gegenständen für Nahrungsmittelmaschinen vollumfänglich Eingang in die neue Version des Leitfadens fanden: Nun wird klargestellt, dass die betreffenden EU-Verordnungen und Richtlinien zu Food Contact Materials einschlägig für Nahrungsmittelmaschinen sind, aber (gemäß dem Anwendungsbereich der Verordnungen und Richtlinien) nicht für den Pharmaanlagen, oder für Kosmetikmaschinen. Für diese können wiederum andere „einschlägige“ Regelungen zutreffend sein. Durch diese Aussage wird früheren Fehlinterpretationen, man könne oder müsse die Regelungen für Food Contact Material auch auf Maschinen für andere Produkte anwenden, nun kein Vorschub mehr geleistet. Die nun erfolgte Umsetzung Geschäftsstellen-Initiative zur Änderung des Leitfadens zur MRL sorgt für Klarheit und dürfte daher von Vorteil sein.