VDMA 8748 (2014-03) - Kriterien zur Qualitätsbeurteilung von Packstoff zur Verarbeitung auf Siegelrand- und Schlauchbeutel- Form-, Füll- und Verschließmaschinen und -anlagen (Mindestanforderungen)

shutterstock_23429647_Mettus

Gegenstand dieses VDMA-Einheitsblattes sind Flachfolien zur Verarbeitung auf Schlauchbeutel- und Siegel-randbeutel- Form-, Füll- und Verschließmaschinen. Für diese Folien werden Kriterien zur Qualitätsbeurteilung zusammengestellt und für diese Kriterien Mindestanforderungen formuliert, deren Erfüllung in der Regel einen störungsarmen Betrieb der o.a. Maschinen gewährleistet.

Gegenstand dieses VDMA-Einheitsblattes sind Flachfolien zur Verarbeitung auf Schlauchbeutel- und Siegelrandbeutel- Form-, Füll- und Verschließmaschinen. Für diese Folien werden Kriterien zur Qualitätsbeurteilung zusammengestellt und für diese Kriterien Mindestanforderungen formuliert, deren Erfüllung in der Regel einen störungsarmen Betrieb der o.a. Maschinen gewährleistet. 
 
Ein weiteres Ziel dieses VDMA-Einheitsblattes ist es, einen nachprüfbaren Qualitätsstandard für diese Packstoffe zur Verfügung zu stellen, auf den Leistungsangaben o.a. Form-, Füll- und Verschließmaschinen bezogen werden können.
 
VDMA 8748: 2014-03 wurde in einem Arbeitskreis der Fachabteilung Verpackungsmaschinen im VDMA erarbeitet. Die Ursprungsfassung wurde 1999 veröffentlicht. 2013 erfolgte eine turnusgemäße Überarbeitung. Gegenüber VDMA 8748:1999-01 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

a) Aktualisierung der Normbezüge

b) Abschnitt 4: Einführung des Bewertungskriteriums Siegelbarkeit

VDMA 8748: 2014-03 wird exklusiv über den Beuth-Verlag vertrieben. VDMA-Mitgliedfirmen können beim Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen ein kostenloses Exemplar im PDF-Format für die innerbetriebliche Verwendung anfordern.