Willkommen

Besuchen Sie uns auf der IFFA!
Die nächste IFFA, die Nr. 1 der Fleischwirtschaft, findet vom 4. bis 9. Mai 2019 in Frankfurt statt. Besuchen Sie uns in der Technologie Lounge in Halle 11.1, B41!

Asset Publisher

Schwerpunktthemen und Trends auf der IFFA 2019
Produktsicherheit, Optimaler Ressourcen- und Materialeinsatz sowie Produktionsoptimierung und digitale Lösungen sind die Schwerpunktthemen auf der IFFA. Was es damit auf sich hat lesen Sie hier.

Industrie 4.0

Industrie 4.0 - Was Sie schon immer wissen wollten
Big Data, Smart Factory, Communication, Individualization, Remote Technologies, Virtualization, Industrial Security, Smart Service - Hier erklären wir Ihnen, was Sie schon immer über das Internet der Dinge wissen wollten.

Branchenportrait

Maschinenbau: Gute Ausgangslage vor der IFFA 2019
Der deutsche Fleischverarbeitungsmaschinenbau befindet sich im Vorfeld der IFFA in einer guten Position: 2018 war für die Branche das achte Wachstumsjahr in Folge. Der Produktionswert wuchs um rund 4 Prozent auf fast 1,2 Milliarden Euro. Rund 60 Unternehmen sind in der Branche tätig. Das Inlandsgeschäft zeigte sich als starke Triebfeder der Geschäftsentwicklung. Die Exporte übertrafen das Vorjahresniveau.

Technik-Lounge

29.03.2019
Produktsicherheit, Ressourceneffizienz, Produktionsoptimierung und Digitalisierung sind die Schwerpunktthemen der diesjährigen IFFA. In Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung sowie Start-ups zeigen wir in unserer Technologie Lounge die neuesten Trends.
28.03.2019
Auf der internationalen Leitmesse der Fleischwirtschaft IFFA zeigt das Fraunhofer IVV vom 4. bis 9. Mai 2019 in Frankfurt, wie Anlagen der Fleischverarbeitung mit neuen Technologien effizient gereinigt werden.
22.03.2019
Das Institut für Lebensmittelhygiene der Vet. med. Universität Leipzig stellt Ihr Forschungsprojekt Dekontamination vor. Es zeigt die Entwicklung eines Plasma-basierten Verfahrens zur automatischen "Off-line"-Dekontamination von Slicermessern in der Lebensmittelindustrie.
20.03.2019
Das DIL - Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik zeigt einen Roboter mit Vakuumgreifer sowie einen 3D Drucker für Lebensmittel
21.03.2019
Mit der VR-Software Cross Connected von R3DT GmbH kann die Produkt- und Arbeitsplanung früh und einfach anhand virtueller Prototypen abgesichert werden.

Presse

Die deutschen Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Fleischwirtschaft steigerten 2018 ihre Produktion im achten Jahr in Folge. Das Inlandsgeschäft zeigte sich als starke Triebfeder der Geschäftsentwicklung. Die Exporte übertrafen das Vorjahresniveau. Von der internationalen Leitmesse IFFA, die vom 4. bis zum 9. Mai in Frankfurt stattfindet, erwarten die Unternehmen Nachfrageimpulse für 2019 und darüber hinaus.
Beatrix Fraese
Beatrix Fraese
Märkte & Konjunktur Bäckereimaschinen, Süßwarenmaschinen, Fleischverarbeitungsmaschinen, Getränkemaschinen und Molkereitechnik, Verbindungsbüro China
+49 69 6603-1418
+49 69 6603-2418
Margret Menzel
Margret Menzel
Marketing und Kommunikation
+49 69 6603-1897
+49 69 6603-2897
Ortwin Fink
Ortwin Fink
Technik, Forschung & Normung Nahrungsmittelmaschinen, Hygienic Design (offene Systeme), Maschinensicherheit Nahrungsmittelmaschinen
+49 69 6603-1435
+49 69 6603-2435
Michael Przytulla
Michael Przytulla
Industrie 4.0, Weihenstephaner Standards, Forschung Nahrungsmittelmaschinen, BVT (BREF) Schlachthausanlagen (SA)
+49 69 6603-1178
+49 69 6603-2178