Vier Zukunftsbilder für den Deutschen Nahrungsmittelmaschinenbau
Wie sieht die Zukunft des Deutschen Nahrungsmittelmaschinenbaus im Jahr 2035 aus? Wird die Welt grün oder schaut die Welt nach China? Befinden sich die Wirtschaftsregionen in erbittertem Wettbewerb oder arbeiten sie Hand in Hand an der nachhaltigen Zukunft? Der VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen hat mit seinen Mitgliedern vier Zukunftsbilder erarbeitet.
weiterlesen

Szenarien „Deutscher Nahrungsmittelmaschinenbau 2035“ – Ergebnisse des Auftaktworkshops
Die Dokumentation des Auftaktworkshops vom 13. Juni liegt nunmehr vor. Die Folgeworkshops werden am 17. September und 28. Oktober stattfinden.
weiterlesen

Szenarien Deutscher Verpackungsmaschinenbau 2035
Nach mehr als 20 Jahren hat der Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen wieder die Glaskugel in die Hand genommen und Szenarien für den deutschen Verpackungsmaschinenbau entwickelt. Damals wie heute stand die Branche vor einem technologischen Umbruch. Damals wie heute …
weiterlesen

VDMA-Trendanalyse: Die Zukunft der personalisierten Medizin im Feststoffbereich – ein Szenario
Die Kombination neuer Diagnoseverfahren mit den Möglichkeiten datenbasierter Medizin und den Entwicklungen der pharmazeutischen Technologie ermöglicht neue integrierte Geschäftsmodelle, und in der Folge eine disruptive Erneuerung der Arzneimittelherstellung und -versorgung, gerade im Feststoffbereich. Das zeigt ein vom VDMA bei der Unternehmensberatung Tetragon Consulting in Auftrag gegebenes Zukunftsszenario.
weiterlesen
Dr. Peter Golz
Dr. Peter Golz
Stv. Geschäftsführer, Koordination Technik, Applied Automation, EHEDG
+49 69 6603-1656
+49 69 6603-2656