TA Luft: "Referentenentwurf" sowie Begründung zur Änderung der TA Luft erwartet (Stand: 9.9.2016)

Shutterstock, 228556153, Chuyuss

Es handelt sich um Informationen im Vorfeld der offiziellen Versendung des Entwurfs an die Verbände zur Einleitung der Verbändeanhörung.

Ein sogenannter Referentenentwurf mit Begründung zur Änderung der TA Luft erwartet (Stand: 9.9.2016) liegt vor. Der Entwurf wurde Ende letzter Woche vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)an die Bundesressorts verteilt. Diese sollen bis zum 7. Oktober 2016 darüber entscheiden, ob eine offizielle Versendung des Entwurfes an die Verbände zur Einleitung der Verbändeanhörung erfolgen soll. Wir haben den Entwurf inoffiziell über den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) erhalten. Auf Anfrage stellen wir diesen jedoch informationshalber gerne zur Verfügung. Außerdem nehmen wir auch in dieser Phase auf dem Weg zur Gesetzgebung ggf. schon Punkte von Ihnen für eine VDMA-bzw. BDI-Stellungnahme entgegen.