Forschungsprojekt gestartet: SensoRein - Sensorbasierte Überwachung des Reinigungsbedarfs und des Reinigungsergebnisses in geschlossenen Systemen

Shutterstock

Im Rahmen des Vorstandsinitiative Gemeinschaftsforschung des Fachverbands Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen initiierten Projekts werden vielversprechende Sensortechnologien zur Protypenreife weiterentwickelt und unter Praxisbedingungen nach einheitlichen Kriterien evaluiert. Dafür steht den fünf beteiligten Forschungsstellen ein Projektvolumen von 1,85 Mio. Euro zur Verfügung.

Im Rahmen des Vorstandsinitiative Gemeinschaftsforschung des Fachverbands Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen initiierten Projekts werden vielversprechende Sensortechnologien zur Protypenreife weiterentwickelt und unter Praxisbedingungen nach einheitlichen Kriterien evaluiert. Dafür steht den fünf beteiligten Forschungsstellen ein Projektvolumen von 1,85 Mio. Euro zur Verfügung.

Die qualitätsgesicherte und effiziente Reinigung lebensmittelverarbeitender Anlagen stellt nach wie vor eine erhebliche Herausforderung für die Gestaltung und den Betrieb solcher Anlagen dar. Das Verbundprojekt SensoRein, gefördert durch das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und koordiniert vom Institut für Chemische und Thermische Verfahrenstechnik (ICTV) der TU Braunschweig, zielt darauf, die Grundlagen für eine sensorbasierte Überwachung des Reinigungsbedarfs und des Reinigungsergebnisses in geschlossenen Produktionsanlagen der Lebensmittelindustrie zu legen, um damit die Voraussetzung für eine am Reinigungsbedarf und Reinigungsverlauf orientierte Cleaning in Place (CIP)-Reinigung zu schaffen.

Das Verbundprojekt SensoRein wurde vom Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen initiiert. Im Projekt koordiniert der Fachverband die Aktivitäten des projektbegleitenden Industriekonsortiums.

Einzelheiten zum Projekt enthält die zum Download angebotene Pressemitteilung.

Kontakt: Dr. Peter Golz (T: 069/6603-1656; peter.golz@vdma.org)

Downloads