Rekordwert: Maschinenproduktion übersteigt 15 Milliarden Euro

shutterstock, 289872068, Frank Peters

Nach den vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamts ist die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen im Jahr 2018 um 8 Prozent auf 15,1 Milliarden Euro gestiegen. Damit wurde ein neuer Spitzenwert erreicht.

Nach den vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamts ist die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen im Jahr 2018 um 8 Prozent auf 15,1 Milliarden Euro gestiegen. Damit wurde ein neuer Spitzenwert erreicht.

Der Verpackungsmaschinenbau wuchs insgesamt um 8 Prozent auf 7,1 Mrd. Euro. Dabei legte der Bereich Sonstige Verpackungsmaschinen um knapp 12 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro zu, während der Getränkeverpackungsmaschinenbau mit einem Plus von 1 Prozent nur leicht auf 2,2 Milliarden Euro anstieg.

Bei den Nahrungsmittelmaschinen waren die Wachstumsraten in den einzelnen Teilbereichen unterschiedlich ausgeprägt, aber durchweg positiv: Die Produktion von Fleischverarbeitungsmaschinen stieg um 7,6 Prozent auf knapp 1,2 Milliarden Euro. Bei Bäckereimaschinen wuchs sie um 11 Prozent auf 673 Mio. Euro, bei den Getränkeherstellungsmaschinen um 7 Prozent auf 552 Millionen Euro und bei Süßwarenmaschinen (ohne thermische Verfahrensanlagen) um 16 Prozent auf 360 Millionen Euro.