Bundesbeteiligung: Gulfood Manufacturing 2020 in Dubai

shutterstock

Vom 03 bis 05. November 2020 findet in Dubai (VAE) die Gulfood Manufacturing statt. BMWi fördert erneut die Teilnahme im German Pavilion.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind bestrebt ihre Abhängigkeit von Öl und Gas zu reduzieren und ihre Wirtschaft zu diversifizieren. Hierzu wird auch der Ausbau der Nahrungsmittel verarbeitenden Industrie vorangetrieben, auch um sich von den hohen Importen unabhängiger zu machen. Bedingt durch seine geostrategische Lage haben sich die VAE als auch als Umschlagplatz zwischen Europa und Asien positioniert. Für die deutschen Hersteller von Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen bieten sich gute Lieferpotentiale. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert erneut die Teilnahme an der Gulfood Manufacturing 2020.

Zur Organisation und Durchführung der offiziellen deutschen Beteiligung hat das BMWi die Kölnmesse GmbH beauftragt. Projektleiterin Claudia Jacobys (Email: c.jacoby@koelnmesse.de).

Anmeldeschluss ist der 30. Juli 2020.

Anmeldeunterlagen für eine Beteiligung am German Pavilion stehen als Download zur Verfügung.

Downloads